Mit Brief und Siegel – RichRelevance erhält TÜV-Zertifizierung

Die Personalisierungs- und Empfehlungssoftware von RichRelevance erhält Prüfzeichen für Datenschutz vom TÜV Saarland

München, 16. September 2015 – Zum heutigen Auftakt der dmexco hat RichRelevance, weltweit führender Anbieter für Omni‐Channel Personalisierungen, Grund zum Feiern: Am Vormittag wurde offiziell die TÜV-Zertifizierung „Geprüfter Datenschutz” vom TÜV Saarland übergeben.

„Für uns als US-amerikanisches Unternehmen ist die Zertifizierung unserer SaaS-basierten Personalisierungs- und Empfehlungssoftware für den deutschen Markt ein immens wichtiger Schritt. Damit erhalten wir von neutraler Seite die Bestätigung, dass wir uns den strengen deutschen Datenschutzrichtlinien stellen und danach arbeiten”, erklärt Theo Khoja Regional Director DACH bei RichRelevance.

Um das Zertifikat TÜV „Geprüfter Datenschutz” zu erhalten, wurden alle Datenschutz-relevanten Prozesse analysiert sowie Verträge und Dokumente des Unternehmens auf Datenschutz-Konformität hin geprüft. Zu den Grundlagen dieser Zertifizierung gehören unter anderem:

  • die Erfüllung des Anforderungskatalogs Datenschutz V4.5
  • die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen zum Datenschutz
  • das Bewahren der Grundsätze der IT-Sicherheit zum derzeitigen Stand der Technik

Die Prüfung der Zertifikatsvergabe wurde durch die tekit Consult Bonn GmbH/TÜV Saarland Gruppe vorgenommen, die RichRelevance damit hohen Datenschutz bescheinigt. „RichRelevance nutzt für die Personalisierungs- und Empfehlungssoftware nach unseren Feststellungen keinerlei persönliche Kundendaten, sondern arbeitet mit zufällig generierten Kunden-IDs, die Device übergreifend und anonymisiert gespeichert werden. Auf Grundlage der ausführlichen Prüfung aller Anforderungen bestätigen wir dem Unternehmen ein hohes Niveau an Datensicherheit”, sagt Philipp Frenz, Rechtsanwalt, Leiter Recht der tekit Consult Bonn GmbH.

Share :
Related Posts

Leave Your Comment